|  

Kreislaufwirtschaft für Haftmaterialien: Hersteller und FINAT gründen CELAB-Europe

03.11.2020 − 

Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2025 zu 70 % Zugang zum Recycling von Matrixmaterial und Release Liner zu bekommen, haben europäische Hersteller von Selbstklebeetiketten das Konsortium „CELAB“ ins Leben gerufen.

CELAB-Europe, der europäische Teil der global agierenden Initiative CELAB, wurde kürzlich von den Haftmaterial-Lieferanten UPM Raflatac, Herma, Avery Dennison, Arconvert-Ritrama sowie dem europäischen Dachverband FINAT gegründet. Laut dem Dachverband handelt es sich bei CELAB-Europe um eine wegweisende neue Initiative, die mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, eine Kreislaufwirtschaft für Haftmaterialien zu schaffen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − FFI zieht Bilanz: Auswirkungen von Corona und Recyclingfähigkeit von Faltschachteln im Fokus

Papier- und Pappemarkt Frankreich : AP-Packpapier-Preise steigen, untere Altpapiersorten im Oktober preisstabil  − vor