|  

IK: Kunststoffpreise auf neuem Höchststand

07.06.2021 − 

Die Notierungen für Kunststoffe schießen auf einen neuen Höchststand, lautet das Fazit einer Blitzumfrage unter den Mitgliedern der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen vom Ende Mai.

Die Preisanstiege im Zuge der anhaltenden Verknappung vieler Standardkunststoffe zeigten, wie extrem angespannt die Lage der Branche sei und setzten Hersteller von Kunststoffverpackungen kontinuierlich unter Druck.

Seit Jahresbeginn haben sich Standard-Thermoplaste nach Angaben der befragten Unternehmen um über 70 % verteuert. „Hinzu kommen stark gestiegene Transport- und Logistikkosten“, konstatiert die IK.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Polens Kunststoffproduktion wächst im Pandemie-Jahr 2020

Aluminiumfolie: Starke Nachfrage von Seiten flexibler Verpackungen  − vor