|  

Marktbericht Karton/Faltschachtel: Branche sieht noch wenig Substitution von Kunststoffverpackungen

10.09.2020 − 

Auch unter Corona hoffen die Hersteller von Kartonverpackungen auf ein weiteres Wachstum durch die zunehmende Substitution von Kunststoffverpackungen.

Diese hat den Unternehmen zufolge in den zurückliegenden Jahren noch nicht in dem Maß stattgefunden, wie man gehofft hatte. Die Karton- und Faltschachtelindustrie bestätigt ein hohes Interesse an diesen Verpackungen, aber die Zahlen belegten demnach aktuell noch keine deutliche und marktrelevante Entwicklung in diese Richtung.

Den vollständigen Bericht lesen Abonnenten in der Ausgaben 37 von EUWID Verpackung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papierverbunde: Aussagen der ZSVR basieren auf UBA-Studie und Mengenstromnachweisen der Systeme

Papier- und Pappemarkt Deutschland: Kein rasanter Anstieg beschichteter Faltschachteln  − vor