|  

Auch die drupa 2021 findet corona-bedingt nicht statt

03.12.2020 − 

Die nächste drupa wird im Zuge der pandemiebedingten Absage turnusgemäß nunmehr vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 stattfinden. Über diese Entscheidung, die nach enger Absprache mit Ausstellern und Partnern erfolgte, berichtet der Veranstalter Messe Düsseldorf.

Bis dahin überbrücken die Veranstalter das Zeitfenster mit der „virtual.drupa“, einem viertätigen digitalen Event. Das Datum der „virtual.drupa“ liegt in dem ursprünglich für die drupa vorgesehenen Zeitraum: 20. bis 23. April 2021.

„Die Pandemie hat bei Ausstellern und Besuchern große Unsicherheit im Hinblick auf die Teilnahme an der drupa 2021 ausgelöst. Reisebeschränkungen und Budgetdruck haben die Lage in der Printbranche zunehmend verschärft“, erklärt Erhard Wienkamp, COO der Messe Düsseldorf.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − European Bioplastics und nova-Institut rechnen mit starkem Wachstum bei Biokunststoffen

ProWein 2021 findet nicht statt  − vor