|  

EUWID-Marktbericht PA 6 für Verpackungsanwendungen: Knappes Angebot im September

07.10.2021 − 

Die starke Nachfrage nach Polyamid 6 für Verpackungen konnte im September kaum bedient werden. „Noch vor Monatsanfang waren wir bereits ausverkauft“, berichtete ein Produzent im Gespräch mit dem EUWID. Die Orderbücher wurden demnach früh geschlossen und viele Kundenanfragen blieben unbeantwortet.

Verarbeiter beklagen darüber hinaus den Mangel an EVOH sowie Haftmitteln. Hersteller von PA 6 monierten gegenüber EUWID wiederum die momentan horrenden Energieausgaben, die sich künftig in höheren Kunststoffpreisen niederschlagen könnten. 

Aber auch positive Signale erreichen den Markt. Die in der Vergangenheit angekündigten Wartungsarbeiten mehrerer europäischer Hersteller sollen in Kürze ein Ende finden. Darüber hinaus sei ebenfalls das Angebot an Vorprodukten wie Benzol und Caprolactam deutlich ausbalancierter. 

Der Preisspiegel mit ausführlichem Marktbericht zum deutschen Markt für PA 6 für Verpackungsanwendungen steht unseren Premium-Abonnenten bereits online zur Verfügung. Leser der Print-Ausgabe finden ihn in EUWID Verpackung 40/2021.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Fachpack-Nachlese: Nachhaltige Etikettenmaterialien: Sprung aus der Nische scheitert noch an den Mehrkosten

Fachpack-Nachlese: Alternative Verpackungslösungen: Biokunststoffe und andere Materialsubstitute im Branchenfokus  − vor