|  

Polens Verpackungsmarkt wächst stetig

10.12.2021 − 

Etwa sechs bis sieben Tausend Unternehmen waren im Jahr 2020 auf dem polnischen Verpackungsmarkt aktiv.

Der Branchenumsatz belief sich auf rund 44,6 Mrd PLN (ca. 9,7 Mrd €) und das durchschnittliche jährliche Wachstum (CAGR) lag im Zeitraum 2010 bis 2020 bei starken 7,6 %. Zu diesen Ergebnissen kommt das Kreditinstitut Bank Pekao S.A in seinem jüngsten Marktreport zur polnischen Verpackungsindustrie.

Aufgegliedert nach Sektoren sind die Bereiche Papier und Pappe (40 %) sowie Kunststoffe (37 %) anteilig die umsatzstärksten. Es folgen Metall (13 %) sowie Glas und Holz (jeweils 5 %). Papier- und Pappeverpackungen wuchsen zwischen 2010 und 2020 mit einer CAGR von 9 % am schnellsten.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Italien: Erholung im Verpackungsmaschinenbau

Markt für gebrauchte PET-Flaschen: Hohe Nachfrage hält unvermindert an  − vor