|  

Return the Plastics: Bürgerinitiative stößt den Weg zu einem EU-weiten Pfandsystem für Getränkeflaschen an

16.08.2021 − 

Die Europäische Kommission hat vergangenen Freitag beschlossen, die Bürgerinitiative „ReturnthePlastics“ zu registrieren.

Die Initiative möchte die EU-Kommission in die Pflicht nehmen, ein EU-weites Pfandsystem für Getränkeflaschen zu etablieren, um das Recycling der Gebinde zu forcieren. Um ein EU-weites Pfand auf alle Kunststoffflaschen in Höhe von 15 Cent am Markt etablieren zu können, müssten in einem ersten Schritt Anreize geschaffen. Die Mitgliedstaaten müssten dafür Sorge tragen, dass in allen Supermärkten die dafür notwendigen Leergutautomaten aufgestellt werden, heißt es.

Nach der nun erfolgten Registrierung können die Organisatoren mit der Sammlung der notwendigen Unterschriften beginnen. Wenn innerhalb eines Jahres eine Million Unterstützer aus mindestens sieben verschiedenen Mitgliedstaaten gefunden werden, muss die Kommission reagieren. Sie kann dann entscheiden, ob sie der Initiative nachkommen will oder nicht, muss ihre Entscheidung aber in jedem Fall begründen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Verpackungswende jetzt: WWF fordert mit Studie kommende Bundesregierung zu aktivem Handeln auf

Brigl & Bergmeister mit Preisforderungen für Etikettenpapiere  − vor