|  

Treffpunkt der Glasindustrie verschoben: glasstec findet 2020 nicht statt

27.05.2020 − 

Die Auswirkungen des Coronavirus betreffen nun auch die glasstec 2020, die auf den 15. bis 18 Juni 2021 verschoben wird.

Die Messe Düsseldorf hat sich in enger Abstimmung mit dem Messebeirat und allen beteiligten Partnern aufgrund der aktuellen Branchensituation und der weiterhin unsicheren Lage hinsichtlich der Reise- und Quarantänevorgaben in den Kernzielmärkten für die Verschiebung auf das nächste Jahr entschieden.

Die Weltleitmesse der Glasbranche war ursprünglich für den 20. bis 23. Oktober geplant.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papier- und Pappemarkt Deutschland: Auftragseingang bei Kraftliner nach Hochphase rückläufig

Mülltrennung wirkt: Auch Verpackungen aus dem Onlinehandel müssen richtig entsorgt werden  − vor