|  

VDMA: Verpackungs- und Medizinbranche stützt Höhenflug im deutschen Maschinenbau 2020

23.06.2021 − 

Der Auftragseingang unter den deutschen Kunststoff- und Gummimaschinenbauern entwickelte sich ab dem Sommer 2020 rasant nach oben.

Trotz der Corona-Pandemie und Lockdown-Maßnahmen können die Hersteller auf ein positives Jahr zurückblicken und für 2021 sogar mit einem Rekordjahr rechnen, berichtete der Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 17. Juni. Besonders deutliche Impulse für den Auftragsschwung Mitte vergangenen Jahres konnten in der Medizin- und Verpackungsbranche verzeichnet werden. Insgesamt ergab sich gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg der Auftragseingänge um 7 %. Bei den Umsatzzahlen hingegen haben die  Kunststoff- und Gummimaschinenbauer ein Minus von 12 % gegenüber 2019 hinnehmen müssen. Negative Tendenzen aus dem Jahr 2019 und dem Jahresbeginn 2020 haben dem VDMA zufolge das Ergebnis beeinflusst.

In den ersten vier Monaten 2021 hat sich der Auftragseingang mit einem Anstieg von 92 % gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 nahezu verdoppelt. Auch stabilisierten sich die Umsatzzahlen (+8 %).

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papier- und Pappemarkt Deutschland: Weitere Preisrunde für AP-Wellpappenrohpapiere hat Markt überrascht

Papiermaschine 5 von Schoellershammer wieder in Produktion  − vor