|  

VVK beklagt exorbitante Preise für Energie und Rohstoffe

22.10.2021 − 

Laut dem Verband Vollpappe-Kartonagen (VVK) sehen sich Hersteller von Vollpappe und Vollpappe-Kartonagen mit einem zunehemenden Kostendruck konfrontiert.

Hintergund seien exorbitant steigende Beschaffungspreise für Rohstoffe, Energie und Vorleistungsgüter. Mit Verweis auf EUWID-Marktrecherchen rechnet der Verband für die kommenden Monate nicht mit einer Entspannung, sondern eher mit einer weiteren Verschärfung der Lage und tendenziell weiter steigenden Preisen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Italien: Plastic tax und Sugar tax zum vierten Mal verschoben

IPV: Anstieg der Energiekosten trifft auch die Hersteller von Papier- und Folienverpackungen  − vor