Eni und Novamont gründen Joint Venture für „Grünes Zentrum“ in Sardinien

Der italienische Erdöl- und Energiekonzern Eni, Rom, und der Biokunststoffhersteller Novamont S.p.A., Novara/Italien, geben die Gründung eines Joint Ventures bekannt. Zweck dieses neuen Unternehmens, für das eine Investitionssumme von 500 Mio € angesetzt ist, ist die Errichtung eines so genannten „Grünen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -