EU-Sanktionen gegen Russland: Verschiedene Verpackungsprodukte im Im- und Export betroffen

Im fünften Sanktionspaket der Europäischen Union gegen Russland sind auch verschiedene, für die Verpackungsindustrie relevante Vorprodukte sowie Packmittel enthalten. So schränkte die EU in den am 8. April beschlossenen Maßnahmen nicht nur den Handel mit Papier, Pappe und Zellstoff, sondern etwa auch mit Metall- und...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -