EUWID-Marktbericht Wellpappe: Die Überhitzung ist raus, aber die Lieferzeiten bleiben dennoch lang

Die Unternehmen der Wellpappenindustrie berichten im Dezember von einer leichten Entspannung im Auftragseingang.

Diese sei jedoch in erster Linie als eine Beruhigung der zuletzt völligen Überbuchung zu verstehen, so dass die Lieferzeiten nun bei vier statt sechs Wochen liegen. Diese bewegen sich damit aber weiterhin über den sonst üblichen Lieferfristen.

Aufgrund der Erwartungen eines starken ersten Quartals, werden die EUWID-Gesprächpartner aus der Wellpappenindustrie auch zwischen den Feiertagen Papier annehmen, wenn diese logistische Herausforderung gelöst werden kann. Ausschlaggebend sei weiterhin, ob genügend Fahrer und Frachtraum zur Verfügung stehen werden.

Der ausführliche Bericht zum deutschen Markt für Wellpappe steht unseren Premium-Abonnenten bereits am heutigen Donnerstag online zur Verfügung. Er erscheint anschließend in der Printausgabe sowie im E-Paper von EUWID Verpackung 50/2021.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -