Fluorpolymere: Verfügbarkeit und Preissituation bleiben im importabhängigen Europa angespannt

Europäische Unternehmen werden beim Einkauf von Fluorpolymeren weiterhin vorrausschauend planen müssen, wie der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff, Frankfurt am Main, berichtet. Neue Produktionskapazitäten in China sollen Europa noch nicht erreicht haben und als Folge des Kriegs in de...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -