Frankreich schiebt Umgehung des Verbots von Einwegverpackungen aus EPS einen Riegel vor

Foodservice-Behälter aus geschäumtem und extrudiertem PP betroffen

Zusätzlich zu dem im AGEC-Gesetz festgelegten Verbot bestimmter Einwegkunststoffprodukte aus geschäumtem Polystyrol (EPS) möchte Frankreich nun auch ähnliche Einwegkunststoffprodukte verbieten, die teilweise oder vollständig aus extrudiertem PS bestehen oder die aus geschäumtem beziehungsweise extrudiertem Polypropy...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -