IK: 81 % der Kunststoffverpackungen in Deutschland sind recycling- oder mehrwegfähig

Die Recycling- und Mehrwegfähigkeit von Haushaltsverpackungen aus Kunststoff ist in Deutschland im Jahr 2020 auf 81 % gestiegen. Dies geht aus einer neulich veröffentlichten Untersuchung der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) im Auftrag der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen IK hervor.

Haushaltsverpackungen umfassen dabei sowohl die beteiligungspflichtigen Verpackungen im Gelben Sack, als auch die PET-Getränkeflaschen im Pfandsystem. Die Recyclingfähigkeit dieser Flaschen lag den Angaben zufolge 2020 bei nahezu 100 %. Verpackungen aus dem Gelben Sack seien zu 74 % recyclingfähig.

Um im Rahmen der Untersuchung als recyclingfähig eingestuft zu werden, müsse für eine Verpackung ein Verwertungspfad vorhanden sein, sprich die entsprechende Recyclinginfrastruktur auf dem Markt etabliert sein. Die Materialart der Verpackung müsse in den Sortierzentren sensorgestützt erkannt werden. Zudem dürfe die Verpackung keine Störstoffe beinhalten, die das Recycling behindern.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -