Mineralbrunnen schließen sich Forderungen nach einem bevorzugten Zugriff auf Rezyklate an

Im Rahmen eines aktuellen Positionspapiers stellt der Verband Deutscher Mineralbrunnen sieben Forderungen auf, die unter anderem den Bereich Verpackung betreffen.

Die Branche schließt sich den bereits bestehenden Forderungen auf europäischer Ebene an und befürwortet einen bevorzugten Zugriff für die Inverkehrbringer von Verpackungen auf das im deutschen Markt verfügbare Rezyklat. Um ein geschlossenen Materialkreislauf zu ermöglichen und den Rezyklatgehalt in Getränkeverpackungen weiter zu steigern, muss der prioritäre Zugriff für die Inverkehrbringer von Verpackungen auf das im deutschen Markt verfügbare Kunststoffrezyklat ermöglicht werden, heißt es.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -