vzbv zu Schadstoffen in Lebensmittelverpackungen: „Verbraucher wiegen sich in falscher Sicherheit“

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), Berlin, fordert wirksamere Gesetze und bessere Kontrollen, um die Belastungen durch Schadstoffe wie Phthalate, Bisphenol A (BPA) oder per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) aus Lebensmittelkontaktmaterialien zu verringern. Die Europäische Kommission sollte nun zü...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -