Aus Kaffeeresten hergestellte Kunststofffolie

Das spanische Forschungsinstitut Aimplas, Valencia, hat nach eigener Aussage aus Kaffeesatz eine Kunststofffolie für flexible Verpackungen hergestellt. Die Folie besteht aus dem Biokunststoff PHA. Der Kaffeesatz stammt den Angaben zufolge aus Restaurants und wurde von dem britischen Kaffeerecycler Biobean, Huntingdo...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -