Bio-Lutions kooperiert mit PulPac: Produktionslinie in Schwedt in den Startlöchern

Das Hamburger Startup Bio-Lutions hat in Kooperation mit dem schwedischen PulPac und mehreren Maschinenlieferanten eine Dry Molded Fiber Produktionslinie entwickelt. Diese soll im Sommer 2022 im Bio-Lutions-Werk in Schwedt/Oder in Betrieb genommen werden. Die Kapazität werde bei 3.000 t/Jahr liegen, heißt es gegenüber EUWID....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -