CPH: Rohstoffkosten belasten Perlen-Ergebnis

Die CPH-Gruppe, Perlen, steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr 2021 um 5,1 % auf 243,7 Mio sfr. Die Bereiche Chemie und Verpackung waren auf Kurs, hingegen drückten die höheren Rohmaterialkosten auf das Ergebnis des Bereichs Papier. Das Betriebsergebnis (EBIT) der Gruppe sank erwartungsgemäß auf 5,7 Mio sfr. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -