Crown findet mit Coca-Cola ersten Anwender im Markt für die thermochrome „Reveal Ink“-Technologie

Der Getränkekonzern setzte die Technologie erstmals Ende 2017 ein.

Der Metallverpackungskonzern Crown Bevcan Europe & Middle East, Zug/Schweiz, hat mit der Coca-Cola Company, Atlanta, Georgia/USA, erstmals einen Kunden gewinnen können, der die thermochrome „Reveal Ink“-Technologie in kommerziellem Maßstab verwendet. Wie Crown mitteilt, hat Coca-Cola die Technologie erstmals Ende 2017 für Promotionaktionen der Marken „Coke“, „Coke Zero“, „Fanta“ und „Sprite“ in Litauen, Lettland und Estland genutzt.

Bei der „Reveal“-Technologie sind Botschaften oder Codes auf der Dose zunächst bei Raumtemperatur unsichtbar und erst dann sichtbar, wenn die Dose gekühlt wird und der Verbraucher die gekühlte Dose öffnet und konsumiert.

Crown hat die Dosen in Zusammenarbeit mit dem US-Anbieter von thermochromen Druckfarben, Chromatic Technologies Inc. (CTI), Colorado Springs, Colorado, entwickelt.

- Anzeige -
- Anzeige -