Dörpen: UPM prüft Umbau von Papiermaschine bei Nordland auf Release Liner

UPM sieht im Bereich Etiketten- und Trennpapiere viel Potential. Auf diesen Märkten sei weiteres Wachstum zu erwarten.

Der finnische Papierhersteller UPM, Helsinki, wird nach eigenen Angaben eine Machbarkeitsstudie zum Umbau seiner Feinpapiermaschine PM 2 im deutschen Werk  Nordland Papier, Dörpen, auf die Produktion von Trennpapieren (Release Liner) prüfen.

Wie ein Unternehmenssprecher mitteilte, hat die PM 2 je nach Papiergrammatur eine Kapazität von 150.000-180.000 jato. Die Kapazität an Trennpapieren wird – sollte die Studie erfolgreich sein – aufgrund des geringeren Gewichts geringer ausfallen.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -