EcoCortec investiert in Produktions- und Recyclingkapazitäten am kroatischen Hauptsitz

Der kroatische Produzent von Korrosionsschutzfolien und -beuteln EcoCortec erweitert seine Produktionskapazitäten am Hauptsitz Beli Manastir. Zu diesem Zweck wurde ein leerstehendes 1.000 qm großes Gebäude mit zwei Werkshallen erworben. Wie eine Sprecherin EUWID mitteilte, sollen durch die Erweiterung zehn neue Arbeitsplätze entstehen. Die Eröffnung ist für November des laufenden Jahres vorgesehen. Eine der Hallen soll zur Compoundierung von Biopolymeren und für die Masterbatchproduktion genutzt werden. In der anderen Halle werden Maschinen zum Kunststoffrecycling installiert....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -