|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Altglasrecycling: Remondis und Verallia mit neuem Joint Venture Verre Recycling

27.04.2021 − 

Der Entsorger Remondis und der Glashersteller Verallia haben ein gemeinsames Unternehmen zur Altglasaufbereitung gegründet. Die Verallia Deutschland AG und die Remondis Recycling GmbH & Co. KG haben gestern (26.04.) einen entsprechenden Joint-Venture-Vertrag zur Gründung der Verre Recycling GmbH & Co. KG unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll im Juli 2021 operativ tätig werden.

Sowohl Remondis als auch Verallia bringen einer gemeinsamen Mitteilung zufolge jeweils eine Glasrecyclinganlage in das Gemeinschaftsunternehmen ein. Remondis integriere dafür eine Anlage in Koblenz in das Joint Venture. Verallia will sich mit der Aufbereitungsanlage im baden-württembergischen Bad Wurzach beteiligen.

Remondis hält den Angaben zufolge 60 Prozent der Anteile an der neuen Gesellschaft, Verallia 40 Prozent. Die beiden Gesellschafter begründeten die Gründung des gemeinsamen Unternehmens mit der Nutzung von Synergien durch einen umfassenden Know-how-Transfer.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Resilux baut Recyclingkapazität für PET-Flaschen in Bilten kräftig aus

Volpini Verpackungen hat neuen Eigentümer  − vor