|  
Unternehmen» weitere Meldungen

ArcelorMittal findet Käufer für Werke in Belgien und Luxemburg, erfüllt damit Auflagen für Ilva-Übernahme

06.11.2018 − 

Eine der Anlagen fertigt Verpackungsstahl.

Der Stahlkonzern ArcelorMittal, Luxemburg, hat einen Käufer für seine Produktionsanlagen in Düdelingen/Luxemburg und in Lüttich/Belgien gefunden. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, hat die britische Liberty House Group ein bindendes Angebot zum Kauf der Werke vorgelegt.

Eine der Anlagen in Tilleur/Lüttich fertigt Verpackungsstahl. Laut Liberty House hat sie eine Jahreskapazität von 200.000 t. Die anderen Werke fertigen Stähle für den Bau- und Automobilsektor. Beschäftigt werden 700 Mitarbeiter in Düdelingen und 300 in Lüttich.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 44 von EUWID Verpackung ist am 2. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Krones übernimmt MHT Holding und stärkt damit den PET-Bereich

PM 6 bei Norpaper startet mit leichter Mehrkapazität  − vor