|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Ardagh plant neues Werk für Getränkedosen

11.12.2020 − 

Die Ardagh Group S.A., Luxemburg, hat erste Details zu ihren kürzlich angekündigten Investitionsplänen über 1,8 Mrd US$ zwischen 2021 und 2024 bekannt gegeben.

Der Glas- und Metallverpackungskonzern plant den Bau eines Getränkedosenwerks in Huron, Ohio/USA, das Ende 2021 den Betrieb aufnehmen soll. Ein Gebäude, das zu einem Produktionsstandort für Getränkedosen und Dosenenden umgebaut werden soll, hat Ardagh bereits erworben.

Das neue Werk werde zunächst aus drei Produktionslinien für Getränkedosen und entsprechenden Linien für Dosenenden bestehen, teilt Ardagh mit.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Ecopol plant Erhöhung der Kapazitäten

Mayr-Melnhof erwirbt Kotkamills  − vor