|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Baden Board: Abschluss des Schutzschirmverfahrens

09.10.2020 − 

Mit Beschluss vom 9. Oktober wurde dem von der Baden Board GmbH, Gernsbach, vorgelegte Schuldenbereinigungsplan durch das Amtsgericht Baden-Baden zugestimmt. Die Gläubiger haben den Plan einstimmig angenommen, teilte Baden Board mit.

Das Unternehmen befand sich seit Ende November 2019 im Schutzschirmverfahren, um sich von den hohen bilanzierten Schulden zu befreien. Über die Dauer des Verfahrens ist der Geschäftsbetrieb nach Angaben des Karton- und Verpackungsherstellers unverändert weitergelaufen. Dass es nicht wie ursprünglich geplant zu einer Beendigung des Verfahrens Ende des zweiten Quartals kam, lag an der Corona-Krise, die mit den einhergehenden Einschränkungen zu Verzögerungen geführt hat, heißt es weiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Prezero testet Verfahren zum chemischen Recycling

Führungswechsel bei Helvetia Packaging  − vor