|  

BMEL legt neuen Entwurf der Druckfarbenverordnung vor

19.05.2020 − 

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Ende April einen weiteren Entwurf der Druckfarbenverordnung vorgelegt und die betroffenen Wirtschaftskreise um Kommentierung gebeten.

Das berichtet der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL), der bereits sein Unverständnis für den erneuten Vorstoß des Ministeriums zum Ausdruck gebracht hat. Aufgrund des veränderten Zeitplans auf europäischer Ebene habe das BMEL seine ursprüngliche Verordnungsinitiative nun wieder aufgegriffen und einen neuen, mit den beteiligten Ressorts noch nicht abgestimmten Verordnungsentwurf vorgelegt, so der VdL. Dieser sei mit dem im Jahr 2016 bei der EU-Kommission notifizierten Entwurf im Wortlaut weitgehend identisch, heißt es. Es soll sich dieses Mal um die "finale" Fassung handeln.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − BMEL legt „finalen“ Entwurf der Druckfarbenverordnung vor

"Plastic tax" in Italien endgültig verschoben  − vor