|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Brookfield strebt Mehrheitsübernahme an Schoeller Allibert an

11.01.2018 − 

Schoeller Allibert, Hersteller von Mehrwegkisten und -behältern aus Kunststoff mit Deutschlandsitz in Berlin, wird sich voraussichtlich bald im Mehrheitsbesitz des Investmentunternehmens Brookfield Business Partners L.P., Toronto und New York, befinden.

Wie aus einer Firmenmitteilung hervorgeht, hat Brookfield eine Vereinbarung zur Übernahme von 75 % an Schoeller Allibert getroffen. Der Anteil werde von einer indirekten Tochtergesellschaft von JP Morgan Chase & Co., New York, erworben. Zum Zweck der Transaktion geht Brookfield eine Partnerschaft mit der Gründerfamilie Schoeller ein, die über die Schoeller Group, München, weiterhin die restlichen 25 % der Anteile an Schoeller Allibert halten werde.

Schoeller Allibert fertigt über 1.000 Typen an Mehrweg-Kunststoffkisten und -behältern. Dazu gehören faltbare Container, Palettenbehälter, Getränkekisten sowie Schalen, stapelbare Kisten und Paletten.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 51/52 von EUWID Verpackung ist am 21. Dezember 2017 erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − AST erhält Mehrheit an niederländischer Euromouldings

Brand bei Edelmann am Hauptsitz in Heidenheim  − vor