|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Coca-Cola setzt in Spanien auf kartonbasierte Trägerlösung für Dosen

14.08.2020 − 

Der Abfüllkonzern Coca-Cola European Partners (CCEP), Uxbridge/Großbritannien, stellt die Sekundärverpackung für Multipack-Dosen in Spanien auf eine kartonbasierte Lösung um.

Der Schritt ist Teil des von CCEP in Kooperation mit der Coca-Cola Company, Atlanta/USA, angestrebten Ziels, den Kunststoffanteil im Bereich der Sekundärverpackungen zu reduzieren. Für Westeuropa gehe man dank dieser und weiterer Initiativen von einer Reduktion des Kunststoffverbrauchs um 4.000 t bis Ende 2020 aus, sagte der Vice President of Sustainability von CCEP, Joe Franses.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Rotzinger Group kauft Syntegon Viersen

All4Labels kauft Teile der italienischen GPS Group  − vor