|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Coca-Cola stockt Werk Dorsten um weitere Abfülllinie auf

19.08.2020 − 

Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE), Berlin, hat ihren Standort in Dorsten erweitert.

Entgegen der ursprünglich Ende 2018 angekündigten Investition in eine neue Linie zur Abfüllung von PET-Flaschen hat der Abfüllkonzern das Werk um eine weitere Dosenlinie aufgestockt. Wie eine Unternehmenssprecherin mitteilte, wurde die neue Linie zur Abfüllung von Getränkedosen in Dorsten nach einer Bauzeit von vier Monaten im April 2020 gemeinsam mit dem Anlagenhersteller Krones AG, Neutraubling, in Betrieb genommen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − ElvalHalcor nimmt Walz-Kapazitäten am Standort Oinofyta in Betrieb

Österreich: Austria Glas Recycling hat im ersten Halbjahr mehr Glas gesammelt  − vor