|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Constantia Flexibles entwickelt recyclingfähige PE-Folie mit 80 % Rezyklat und hoher Barrierefunktion

09.09.2021 − 

Der österreichische Hersteller von flexiblen Verpackungen Constantia Flexibles hat mit EcoLam eine PE-Verpackungsfolie entwickelt, die eine hohe Barriereeigenschaft aufweist, 80 % Rezyklat einsetzt und gleichzeitig recyclingfähig ist.

Das Unternehmen hat dazu Produktionsabfälle aus EcoLam-Laminaten, die mit verschiedenen Klebern und Druckfarben bearbeitet wurden, geschreddert und in Kooperation mit dem Anlagenbauer Erema im industriellen Maßstab zu Regranulaten verarbeitet. Aus den Granulaten wurden Blasfolien hergestellt, die als Ausgangsmaterial für die EcoLam-Laminate in Non-Food-Anwendung eingesetzt werden.

Constantia Flexibles zeige damit, dass bedruckte - wie auch metallisierte - Produktionsabfälle zu neuen EcoLam-Laminaten verarbeitet werden können und so kreislauffähig bleiben. In Zusammenarbeit mit Ceflex gab es bereits Versuche auch speziell gewaschene und filtrierte Rezyklate aus der Haushaltsammlung einzusetzen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Koehler Paper kooperiert mit Clarus Films

Sidel hebt Preise für Verpackungsmaschinen an  − vor