|  
Unternehmen» weitere Meldungen

US-Marktführer White Claw will im Mai in Deutschland starten und setzt ausschließlich auf die Getränkedose

20.04.2021 − 

Die Krombacher Tochtergesellschaft Drinks & More wird ab Mai die Vertriebsrechte für die US-amerikanische Hard Seltzer Marke White Claw in Deutschland erhalten.

Die Markteinführung soll Mitte Mai anfänglich über den Lebensmitteleinzelhandel sowie Impulskanäle erfolgen. In den USA erzielte der Hard Seltzer Markt nach Schätzung des Marktforschungsunternehmen Grand View Research bereits 2019 einen Wert von 4,4 Mrd US$. White Claw erreichte laut Drinks & More zuletzt einen Umsatz von 2,3 Mrd US$.

Die Marke wurde 2016 von dem irischen Unternehmen Mark Anthony Brands International entwickelt und besteht aus kohlensäurehaltigem Wasser, Alkohol und natürlichen Aromen. Die Kategorie wurde als Alternative zu Wein, Biermisch- und Ready-to-Drink-Produkten entwickelt.

Die ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papiermaschine bei der Model AG steht nach Brand still

Preisralley im Bereich der Wellpappenrohpapiere geht weiter und erste Ankündigungen sind im Markt  − vor