|  
Unternehmen» weitere Meldungen

DS Smith verdoppelt Produktionskapazität am Wellpappestandort Arnstadt

07.04.2021 − 

Mit dem kürzlich erfolgten Spatenstich beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung und Erweiterung des DS Smith-Werks im thüringischen Arnstadt. Die Arbeiten werden bei laufender Produktion erfolgen und rund 12 Monate andauern.

In einem ersten Bauabschnitt wird im Laufe des Jahres eine bestehende Halle erweitert. Diese werde als Standort für eine neue Wellpappenanlage dienen. Die neue Anlage verfüge über eine höhere Arbeitsbreite und werde bei einer besseren Papierausnutzung gleichzeitig höhere Geschwindigkeit fahren können, teilte DS Smith mit.

Im zweiten Schritt erfolgt die Automatisierung des internen Transports durch zwei neue, automatisierte Fördersysteme. Darüber hinaus erhält das Werk ein weiteres Zwischenlager, das bis zum Frühjahr 2022 fertiggestellt werden soll.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Coca-Cola: Knetzgau ist bundesweiter Pilotstandort für die neuen 0,4 l Glas-Mehrweg-Flaschen

Berlin Packaging übernimmt Glass Line in Italien  − vor