|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Dunapack baut neues Wellpappewerk in Rumänien und investiert in bestehenden Standort

25.10.2017 − 

Kumuliert wird eine Kapazität von 300 Mio qm Wellpappe entstehen.

Dunapack Packaging, Teil der österreichischen Prinzhorn-Holding, stärkt seine Aktivitäten in Rumänien mit dem Bau eines neuen Wellpappewerks. Gleichzeitig werden zusätzliche Investitionen in die Stärkung des bestehenden Standorts von Dunapack Rambox fließen, heißt es gegenüber EUWID.

Für den Bau des neuen Wellpappestandorts habe das Unternehmen 11,5 ha Land rund 20 km von Bukarest entfernt erworben. Am neuen Standort Bolintin werden in dem neuen Gebäude nach dessen Fertigstellung eine 2,80 m breite Wellpappenanlage sowie mehrere Druck- und Stanzmaschinen in Betrieb gehen.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 42 von EUWID Verpackung ist am 20. Oktober erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Starzinger startet neue PET-Abfüllanlage

Graphic Packaging übernimmt US-Verpackungssparte von International Paper mehrheitlich  − vor