|  

EAFA: Nachfrage nach Aluminiumfolie aus Europa wächst auch 2018 weiter

12.03.2019 − 

Die Lieferungen lagen 2018 bei insgesamt 942.500 t gegenüber gut 915.000 t im Vorjahr

Die europäischen Hersteller von Aluminiumfolie konnten im vergangenen Jahr ihren Absatz erneut steigern. Wie aus einem Bericht der European Aluminium Foil Association (EAFA), Düsseldorf hervorgeht, konnte die Branche zum dritten Mal in Folge die Aluminiumfolienlieferungen 3% gegenüber 2017 erhöhen. Die Gründe liegen laut dem Verband vor allem in einer anhaltenden Nachfrage aus den Überseemärkten und einem stetigem Konsum auf den Inlandsmärkten, insbesondere bei dünner Folie.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 10 von EUWID Verpackung ist am 8. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Unser Sonderthema im März:Fachkräftemangel wird auch in den kommenden Jahren den Markt deutlich beeinflussen

Papier- und Pappemarkt Italien:Sinkende Preise für untere und mittlere Altpapiersorten im Februar  − vor