|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Ecopol plant Erhöhung der Kapazitäten

14.12.2020 − 

Der italienische Hersteller von wasserlöslichen und biologisch abbaubaren PVOH-Folien Ecopol hat sich vor Kurzem ein Darlehen in Höhe von 9 Mio € gesichert, um den strategischen Wachstumsplan des Unternehmens zu fördern.

Ecopol hat Ende September einen zweiten Standort eröffnet und kündigte im Zuge dessen an, im kommenden Jahr rund 20 Mio € in Erweiterungsmaßnahmen und neue Produktionslinien investieren zu wollen.

Mit dem zweiten Werk werde Ecopol "zum größten Hersteller in Europa, wenn nicht sogar in der Welt", wie Mauro Carbone, CEO von Ecopol, während seiner Rede zur Werkseröffnung bekanntgab. 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − A. P. Møller Holding kauft dänische Faerch Gruppe

Ardagh plant neues Werk für Getränkedosen  − vor