|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Erste Silphie-Verpackungen bei Kaufland

22.02.2021 − 

Die Supermarkt-Kette Kaufland verwendet erstmals Verpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze.

Nach einer erfolgreichen Pilotphase sollen die Gemüsesorten Kresse, weiße und braune Champignons sowie Tomaten der Kaufland-Eigenmarke K-Bio in der neuen Verpackung angeboten werden, teilte Kaufland mit. Entwickelt wurde die Verpackung von OutNature, einer Tochtergesellschaft der PreZero Stiftung, die ebenfalls zur Schwarz-Gruppe gehört.

Das Silphie-Papier kann nach Angaben der Unternehmen bei einer Vielzahl von Papieranwendungen eingesetzt werden. Im Vordergrund würden dabei Verpackungslösungen stehen, insbesondere solche mit direktem Lebensmittelkontakt. Bei der Produktion der Silphie-Produkte arbeitet OutNature mit dem 2019 gegründeten Unternehmen Silphie Paper zusammen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Europas Glasindustrie baut Hybrid-Elektrowanne am deutschen Ardagh-Standort in Obernkirchen

Alpla will Ausbau der Recyclingaktivitäten deutlich vorantreiben  − vor