|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Erstes europäisches PLA im Industriemaßstab

28.09.2020 − 

Total Corbion PLA, ein 50:50-Joint Venture von Total und Corbion, plant für rund 200 Mio € den Bau einer europäischen PLA-Anlage.

Firmenangaben zufolge wird der Ausstoß bei rund 100.000 jato liegen und das Unternehmen damit zum Branchenprimus im PLA-Segment aufsteigen lassen. Das Werk soll im französischen Grandpuits gebaut werden und 2024 betriebsbereit sein.

Zu den möglichen Anwendungsfeldern von PLA sollen Frischobstverpackungen, langlebige Konsumgüter, Spielzeug und der 3D-Druck gehören.

 

Den ausführlichen Artikel zu den Entwicklungen im PLA-Markt lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − Ineos und Trinseo: Chemisches Recycling in Europa

KraussMaffei: Spatenstich für neues Werk und Konzernzentrale  − vor