|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Etiketten: Platinum verkauft Multi-Color Corporation an Clayton, Dubilier & Rice

13.07.2021 − 

Nach nur zwei Jahren trennt sich die US-amerikanische Investmentgesellschaft Platinum Equity wieder von der Multi-Color Corporation (MCC).

Platinum hatte MCC im Juli 2019 für insgesamt 2,5 Mrd US$ erworben. Neuer Eigentümer der Multi-Color Corporation wird nun die New Yorker Private-Equity-Gesellschaft Clayton, Dubilier & Rice (CD & R). Eine endgültige Vereinbarung zwischen den beiden Investoren wurde bereits unterzeichnet.

Im Zusammenhang mit der Transaktion hat CD & R zudem angekündigt, eine definitive Vereinbarung mit dem Private Equity-Unternehmen Advent International über den Kauf des US-Etikettenherstellers Fort Dearborn getroffen zu haben. Ziel sei es, durch die Kombination von MCC und Fort Dearborn das weltweit führende Etikettenunternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 3 Mrd US$ zu erschaffen. 

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Metsä Board: Werk Husum wieder im Normalbetrieb

Kartellamt genehmigt Kauf von Stora Enso Sachsen durch Model  − vor