|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Grünes Licht aus Brüssel für Verkauf des europäischen Weißblechgeschäfts von Crown an KPS

26.08.2021 − 

Die EU-Kommission hat der Übernahme des europäischen Geschäfts mit Weißblechverpackungen von Crown Holdings durch KPS Capital Partners zugestimmt. 

Wie die Behörde mitteilt, ergeben sich aus der geplanten Übernahme keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken, da es auch weiterhin eine Reihe starker Konkurrenzunternehmen im Markt geben werde. KPS verfüge zudem nur über einen sehr geringen Marktanteil bei Vorprodukten für Lebensmittelverpackungen aus Aluminium. Die Transaktion wurde im Rahmen des einfachen Fusionskontrollverfahrens geprüft. 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − NatureWorks: Entscheidung für PLA-Standort in Thailand gefallen

Nach Brand im letzten Jahr: Produktion beim Stahlfasshersteller SL Packaging läuft wieder  − vor