|  
Unternehmen» weitere Meldungen

ExxonMobil baut neuen Steamcracker

29.11.2021 − 

Der US-amerikanische Öl- und Petrochemiekonzern ExxonMobil plant den Bau eines Steamcrackers für die Produktion von Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE). 

Die Investition für den Angaben zufolge „milliardenschweren Chemiekomplex“ mit einer Gesamtkapazität von 1,6 Mio jato erfolgt am chinesischen Standort Dayawan Petrochemical Industrial Park in Huizhou.

Ziel der neuen Anlage sei es, Kunststoffe für die Verpackungs-, Hygiene-, Automobil- und Agrarindustrie herzustellen. Insgesamt sollen drei PE- und zwei PP-Linien entstehen. Der Zeitpunkt der möglichen Inbetriebnahme wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Jindal Films Europe steigert Folienkapazität im Werk Brindisi

Ardagh weitet internationale Präsenz mit dem Kauf von Consol auf dem afrikanischen Kontinent aus  − vor