|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Feldmuehle legt künftig Fokus auf flexible Verpackungs- und Etikettenpapiere

14.12.2018 − 

Die zum zweiten Mal in diesem Jahr im Insolvenzverfahren befindliche Feldmuehle GmbH, Uetersen, konzentriert sich zukünftig auf die Produktion von Spezialpapieren sowie flexiblen Verpackungspapieren.

Zu den Spezialpapieren zählen nass- und laugenfeste Etikettenpapiere. Die Produktion von grafischen Papieren wird eingestellt, teilt das Unternehmen mit. In diesem Zusammenhang wird die Papiermaschine 2 stillgelegt. Bisher lag das Gesamtproduktionsvolumen des Unternehmens bei rund 250.000 jato Papier.

Zu den Hintergründen der Insolvenz geht es hier.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 50 von EUWID Verpackung ist am 14. Dezember erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Baden Board plant Investitionsprogramm

DS Smith will sich von Plastics Division trennen: „Sparte mit guten Wachstumsaussichten“  − vor