|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Hamburger: Feuer an der PM 2 in Spremberg war schnell unter Kontrolle

30.04.2020 − 

Am gestrigen Mittwoch kam es bei Schweißarbeiten auf der Baustelle der Papiermaschine 2 der Hamburger Containerboard in Spremberg zu einem Brand im Bereich der Stoffaufbereitung.

Durch das schnelle Eingreifen der Werksfeuerwehr wurde der Brand zügig gelöscht und trotz der großen Rauchentwicklung kamen keine Personen zu Schaden. Die Auswirkungen auf das Gesamtbauvorhaben lassen sich derzeit noch nicht genau beziffern, sind aber durch die schnelle Reaktion vor Ort überschaubar, so das Unternehmen gegenüber EUWID.

Die Hamburger Containerboard erweitert mit einem Investitionsvolumen von 370 Mio € ihren Produktionsstandort im Industriepark Schwarze Pumpe. Bei voller Kapazitätsauslastung des Werkes werden jährlich 500.000 t weiße und braune Verpackungspapiere gefertigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − CCL schließt Übernahme von Flexpol ab

Herma: Neues Beschichtungswerk hat Betrieb zu Teilen aufgenommen  − vor