|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Getränkedosen: Canpack baut Kapazitäten an zwei Standorten aus

06.03.2020 − 

Die polnische Canpack Group wird mehr als 80 Mio US$ in den Ausbau ihrer Getränkedosenkapazitäten investieren.

Die Gelder sollen zum einen dem neuen Canpack-Werk in Kolumbien zufließen, zum anderen dem russischen Standort Volokolamsk. Insgesamt plant der Konzern eine Steigerung der Produktionskapazitäten in den beiden Werken um mehr als 1 Mrd Getränkedosen.

Laut dem CEO der Canpack Group, Roberto Villaquirán, ist die Investition eine Folge der steigenden Nachfrage nach Getränkedosen aus Abnehmersegmenten jenseits der klassischen Bereiche Bier, Soft- und Energydrinks.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − LyondellBasell und Bora: Investition von 2,6 Mrd US-Dollar in Ethylen-Cracker geplant

Coveris expandiert durch Zukauf von Plasztik-Tranzit  − vor