|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Glasverpackung: Verescence wechselt in neue Private Equity

04.01.2019 − 

Der Hersteller von Kosmetikglas Verescence, vormals Saint-Gobain Desjonquères Parfumerie (SGD Parfumerie) hat noch Ende 2018 über exklusive Verhandlung zwischen der Mutter Oaktree Capital Management und Stirling Square Capital Partners informiert.

Das britische Investmentunternehmen möchte die gesamte Beteiligung an der Gesellschaft erwerben. Verescence ist Hersteller von Glasverpackungen für die Parfümerie- und Kosmetikindustrie. In drei Glasproduktionsstätten und vier Dekorationsstätten in Europa und Nordamerika produziert das Unternehmen jährlich über 500 Mio Flaschen.

Den Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 51/52 von EUWID Verpackung ist am 21. Dezember erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Groupe Guillin übernimmt Groupe Thiolat

AR Packaging übernimmt kroatische Istragrafika  − vor