|  
Unternehmen» weitere Meldungen

GSK Consumer Healthcare will über eine Milliarde Zahnpasta-Tuben auf Kunststoff-Laminat umstellen

27.05.2021 − 

Das Pharmaunternehmen GSK Consumer Healthcare plant, die Einführung recyclingfähiger Zahnpastatuben für seine Mundgesundheitsmarken, wie Sensodyne und Parodontax.

In Deutschland soll bereits ab Juli die Marke Sensodyne ProSchmelz in der neuen Tube erhältlich sein. Mit diesem Schritt will GSK Consumer Healthcare bis 2025 insgesamt über eine Milliarde Zahnpastatuben von Aluminium- auf Plastikbarriere-Laminat auf HDPE-Basis umstellen.

Der britische Konsumgüterkonzern Unilever hat ebenfalls angekündigt, sein gesamtes Zahnpasta-Sortiment mit Marken wie Signal, Pepsodent und Closeup bis 2025 auf recycelbare Tuben aus Kunststofflaminat umzustellen. Noch in diesem Jahr werde der Konzern in Frankreich und Indien beginnen.

Den vollständigen Text lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Stora Enso verkauft Sachsen GmbH an Model Gruppe

Papiermaschine 5 von Schoellershammer steht für vier Wochen  − vor