|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Heinz-Glas baut neues Werk in China und kündigt Neustart der Opalglas-Produktion an

26.11.2020 − 

Der Hersteller von Glas-Flakons und Tiegeln Heinz-Glas Group plant den Bau eines neuen Werkes in Changzhou/China.

Wie Carletta Heinz, CEO des Behälterglas-Produzenten im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz erklärte, soll die Glasproduktion im ersten Quartal 2022 an den Start gehen. Der Bereich Dekoration/Veredlung werde drei bzw. vier Monate später die Arbeit aufnehmen.

Heinz-Glas hat momentan keine Opalglas-Produktion in Betrieb. Diese musste im März am eigentlichen Hauptproduktionsstandort im polnischen Działdowo nach einem Wannenbruch eingestellt werden. Der Verpackungshersteller wird die unterbrochene Opalglas-Produktion im Februar 2021 vom Werk Kleintettau aus wieder aufnehmen können. Aktuell läuft in Działdowo der Wiederaufbau der Opalglas-Wanne. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das Jahresende 2021 vorgesehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Tata Steel und SSAB führen Verkaufsgespräche

STI Group startet erste Versuche mit Silphie-Papier  − vor