|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Helvetia Packaging baut Kapazitäten für Getränkedosen aus

27.01.2021 − 

Die Helvetia Packaging AG plant, noch in diesem Jahr ihre Kapazitäten für Getränkedosen im deutschen Werk in Saarlouis um 30 % zu erhöhen.

Das Unternehmen verfügt vor Ort seit 2015 über eine Linie zur Produktion von 33- und 50-cl-Dosenkörpern sowie eine Deckellinie. Erweitert wird, wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber dem EUWID erklärte, die Linie für Getränkdosenkörper mit zusätzlichen Maschinen. Die Anlage zur Produktion der Deckel bleibe unverändert. Mit der Inbetriebnahme rechnet Helvetia Packaging zum Jahresende.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Südpack übernimmt niederländische LPF Flexible Packaging

Nestlé: Smarties künftig nur noch in Papierverpackungen  − vor